Wasserstoff-Speicher

Wasserstoff


Wasserstoff kann den Einsatz von fossilen Energieträgern wie Diesel, Benzin, Heizöl oder Erdgas ersetzen. Der Einsatz von Wasserstoff in Brennstoffzellen zur dezentralen Stromerzeugung ermöglicht eine sichere Stromversorgung auch in Zeiten, in denen der Wind nicht ausreichend weht und die Sonne nicht scheint, um die Stromnachfrage zu decken.

Vorpommern-Rügen ist HyStarter-Region

Im Rahmen des HyStarter-Projekts werden neun Regionen in Deutschland vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und der Nationalen Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie bei der Bildung eines Akteursnetzwerks und dem Entwickeln eines Wasserstoffkonzepts gefördert.

Vorpommern-Rügen und Stralsund wollen sich gemeinsam zu einer Wasserstoffregion entwickeln. Momentan werden dafür Ziele, einzelne Handlungsfelder und eine gemeinsame Vision erarbeitet – um Ende 2020 die Entwicklung einer Strategie abschließen zu können.

Mit der Teilnahme am HyStarter­Programm sollen geeignete Hubs für die Erzeugung von Wasserstoff, den Vor­Ort­ Verbrauch sowie die Infrastrukturen für Betankung und Transport von regional erzeugtem Wasserstoff gefunden und konkrete Anwendungen entwickelt werden. Dies können beispielsweise maritime Anwendungen, der Aufbau einer wasserstoffbetriebenen Flotte von ÖPNV­ Unternehmen oder auch die Nutzung von Wasserstoff in landwirtschaftlichen Betrieben sein.

Mehr Infos zum Projekt finden Sie hier.

Das HyStarter-Kernteam

Mitglieder des HyStarter-Kernteams in der Region Vorpommern-Rügen:
EnergieWerk Rügen | Hansestadt Stralsund | Hochschule Stralsund/IRES | LEKA MV | Landkreis Vorpommern-Rügen | Mukran Port | Nachhaltigkeitszentrum Rügen | SWS Energie | Tourismusverband Rügen | UmWeltSchule Rügen | Weiße Flotte | WFG Vorpommern | VVR | ZWAR


Haben Sie eine konkrete Frage zum Thema?

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Tel: +49 3831 457038
E-Mail: info@leka-mv.de