Die Landesenergie- und Klimaschutzagentur Mecklenburg-Vorpommern GmbH (LEKA MV) wurde im Sommer 2016 gegründet, um die Energiewende in MV voran zu treiben. Ziel der LEKA MV ist es, den Klimaschutz in den Kommunen, die Energieeffizienz in Unternehmen und das Umweltbewusstsein jedes Einzelnen zu fördern.

Um zukünftig den Strom größtenteils aus erneuerbaren Energien zu beziehen und den Ausstoß von Treibhausgasen auf ein Minimum zu reduzieren, zeigt LEKA MV Wege, wie öffentliche Einrichtungen aber auch Privatpersonen achtsam mit unseren Ressourcen umgehen können und damit langfristig die Energiewende in Mecklenburg-Vorpommern vorantreiben.

Die LEKA als Lotse

Bei Fragen zu Beteiligungen bietet die LEKA MV eine Erstberatung an und bringt danach relevante Akteure zueinander. Wir verstehen uns dabei als Lotse, der das Schiff wieder verlässt, wenn es sicher unterwegs ist.

Mit Wettbewerben und Informationsveranstaltungen – aber auch im persönlichen Dialog – wollen wir verschiedene Zielgruppen dazu anregen, sich mit dem Klimaschutz in unserem Land auseinanderzusetzen und eingefahrene Verhaltensweisen zu hinterfragen. Gemäß der Philosophie des Kaizen wollen wir Gemeinden, Unternehmen und jeden Einzelnen bewegen, sich in ihrem Bereich stets zu verbessern und Ressourcen effizient zu nutzen, um die Energiewende Schritt für Schritt gemeinsam voran zu treiben.