Wer holt den Energiesparmeister Gold-Titel?

Energiesparmeister 2021


Schule am Neuen Teich Lübz ist Energiesparmeister in Mecklenburg-Vorpommern

Die Energiesparmeister 2021 stehen fest: Aus 335 Bewerbungen hat die Jury das beste Klimaschutzprojekt an Schulen aus jedem Bundesland ausgewählt. In Mecklenburg-Vorpommern hat die Schule am Neuen Teich aus Lübz mit ihren Klimaschutzaktivitäten überzeugt und ist bereits Landessieger.

Die Schule erhält neben dem Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro für den Landestitel auch eine Projektpatenschaft mit LEKA MV. Auch ohne den Bundessieg unterstützt die LEKA MV die Schule am Neuen Teich aus Lübz natürlich weiterhin und gibt ihnen die Chance, sich auf einer größeren Veranstaltung zu präsentieren.

Mehr Infos zum Wettbewerb, Teilnahmebedingungen und frühere Projekte und Sieger findet Ihr unter https://www.energiesparmeister.de

Der bundesweite Wettbewerb „Energiesparmeister“ wird im Rahmen der Klimaschutzkampagne des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert und jährlich durch die gemeinnützige co2online GmbH ins Leben gerufen. Gesucht werden die 16 besten Klimaschutzprojekte aus allen Bundesländern. Aus dieser Gruppe der Landessieger wird per Online-Voting im Anschluss der bundesweite Sieger ermittelt.